Mätes auf dem Weg nach Santiago
  Camino Primitivo 2012
 

Auf zum Camino Primitivo.
(primitivo > ursprünglich)

Das ursprüngliche und im Mittelalter wichtigste Motiv der Jakobspilger war die Verehrung der Reliquien des heiligen Jakobus am Ziel des Weges. Für den heutigen Pilger steht der Weg im Vordergrund.
(Benedikt Ambacher)

330km auf dem wohl schwersten Camino über hohe Berge, durch tiefe Täler und auf einsamen Pfaden. Ein körperlich fordernder Weg für Bergwanderer und solche, die es werden wollen. Hoffentlich spielt das Wetter mit und die Sehnen halten den steilen Abstiegen stand. Also dann, buen Camino :-)