Mätes auf dem Weg nach Santiago
  Tarta de Santiago
 

Zum Pilgermenü gehörte in den letzten Tagen als Nachspeise immer ein Stück Tarta de Santiago dazu. Hier das sehr einfache Rezept für den überaus leckeren Kuchen:

Zutaten:
300g gemahlene Mandeln
200g Zucker
4 Eier
von einer Zitrone die Schale abgerieben
1/4 TL Zimt
Puderzucker

Die Eier mit dem Zucker, der Zitrone und dem Zimt kräftig schlagen. Danach die Mandeln vorsichtig unterheben. Alles in eine eingefettete Form geben und bei 180° für 20min in den Backofen. Nach dem Abkühlen kommt der Clou: Man schneidet sich ein kleines Jakobskreuz aus Pappe, legt es dann auf den Kuchen und bestreut ihn dann mit Puderzucker durch ein Sieb. Anschließend nimmt man das Jakobskreuz wieder herunter und fertig ist die Tarta de Santiago. (Danke an Alfredo und Gitte für das Rezept)




Meine erste Tarta de Santiago :-)))))